top of page
Grüne Energie Turbinen

Es gibt zum Optimismus keine vernünftige Alternative.
 

Karl Popper

Portrait_Rolf_Weinkauff_Fruehlicht_DSC9273_1920x2877px.jpg

Über mich

Die Vision und Mission auf den Punkt gebracht: Aufbruch in neues Tun heißt, wir Unternehmer*innen reden nicht mehr – denn wir wissen, was zu tun ist – und handeln danach.

 

Die Frühlicht GmbH startet den neuen Tag eines Unternehmens mit einer positiven, nachhaltigen Handlung, berücksichtigt und integriert verschiedene Interessensgruppen und trägt so zu einer lebenwerteren Welt bei.

Gründer & Gründung


Geboren im (Bundes-)Land der Frühaufsteher, konnte ich diesem sozusagen „in die Wiege gelegten frühen Vogel“ lange nichts abgewinnen. Ausschlafen ist doch was Cooles (sagen meine Kinder heute), Nachtigall und Lerche, wie Shakespeare es thematisiert … Doch mit Familiengründung wurde mir klar: Alles unter denselben Hut zu bringen, das schaffste nur, wenn Du auftauchst, bevor alle auftauchen. Oder um nochmal den Vogel zu bemühen: Der frühe fängt den Wurm, der späte guckt müde (und hungrig) aus dem Gefieder. 

 

Und so begann dann doch noch meine „Karriere als Frühaufsteher“. Und folgerichtig habe ich auch meine Firma nach dem frühen Morgenlicht – dem Frühlicht – benannt, weil diese frühe, noch unverbrauchte und entspannte Atmosphäre und der Zauber der Sekunden, in denen ich entscheide, womit der jeweils heutige Tag beginnt, für mich so wertvoll sind.

 

Berufliches & Berufung

 

Mehr als drei Jahrzehnte durfte ich bei ein und demselben mittelständischen Unternehmen alles ausprobieren – vom Azubi bis zum Vorstand hatte ich viele spannende und bereichernde Positionen inne und denke gern an diese Zeit, die mir die Möglichkeit für ein aktives Handeln und so viele Einblicke und Erkenntnisse geschenkt hat. 

 

Was mich in all der Zeit stets und zu jeder Tageszeit umgetrieben und inspiriert hat, war der Spaß, mit anderen gemeinsam ein sinnvolles Tagwerk zu gestalten: Zu sehen, was ist und was daraus wird, sowie erfolgreich Antworten zu finden, die alle – Kund:innen, Lieferant:innen und Mitarbeiter:innen – gleichermaßen verstanden haben. 

 

Das war zugleich Befriedigung im Heute wie Ansporn fürs Morgen.

 

Ab jetzt

 

Und wer sieht, was ist, kann eigentlich nicht die Augen vom Klima lassen. Dem sozialen Klima des Miteinanders und dem ökologischen Klima, das alles erst ermöglicht, aber ebenso auch alles Gewohnte unmöglich machen kann.

 

„Was hast du dir bloß dabei gedacht?“, würde meine Mutter mich fragen. „Ich konnte einfach nicht anders“, wäre meine Antwort, „und habe meine eigene Beratungsfirma mit dem Fokus auf Klima und Nachhaltigkeit gegründet, die ihre Kunden hinsichtlich ihrer Möglichkeiten berät und bei deren Umsetzung begleitet.“ Diese Kombination sowie meine Erfahrung „von der anderen Seite“ als Unternehmer aus früherem Tun machen mein Angebot aus und besonders.

 

Mit den in unterschiedlichsten Fortbildungen erlernten Werkzeugen möchte ich Unternehmenslenker:innen Möglichkeiten aufzeigen, ihr Geschäftsmodell neu zu entdecken und unter Nachhaltigkeitsaspekten zukunftsorientiert auszurichten und weiterzuentwickeln.. 

  • Was ist der Kundenwunsch und was wird sich daran absehbar ändern, wenn ich zukünftige Trends einbeziehe? 

  • Wie kann der Aufbruch in neues Tun in diesem Unternehmen aussehen? 

  • Wie mache ich mein Unternehmen, meine Werte und mein Tun zukunftsfähig unter den gegebenen Bedingungen? 

  • Das alles gemeinsam zu beleuchten, zu analysieren und umzusetzen, ist mein Anspruch, an dem ich mich gerne messen lasse.

Kompetenzen

Als Scrum Master berate und unterstütze ich Sie gerne bei der Analyse und Umsetzung auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen. In umfangreichen Schulungen habe ich mich fortgebildet zum:

bottom of page